Fantasywoche: Protagonisten-Interview zu Rebell- Gläserner Zorn von Mirjam H. Hüberli




Hallo Willow, schön, dass du heute hier bist. Dein Leben ist ja gerade total turbulent. Wie geht es dir denn?


Hallo zusammen *winke in die Runde* Ich freue mich auch, hier zu sein. Einen kurzen Moment verschnaufen tut immer gut ;) Ich habe all das, was in den letzten Minuten, Stunden, gar Tagen passiert ist, noch nicht wirklich begriffen, geschweige denn verarbeitet. Mein Chaoskopf ist damit schlichtweg überfordert.
Du studierst ja Kunst. Wie ist es denn dazu gekommen?
Richtig. Ich finde die Geschichte und Werke vergangener Tage unglaublich faszinierend. Was für ein Mensch steckte hinter dem Werk, unter welchen Umständen oder Zeitepoche hat er gelebt. Überhaupt interessieren mich die ganzen Zeitepochen, der Wandel der Kostüme und das ganze Drumherum.
Und ich habe gehört, dass du Mode liebst. Da kannst du uns bestimmt ein paar Tipps geben. Was ist denn dieses Jahr in?
Ich befürchte zwar, dass ich nicht wirklich eine Trendsetterin in dieser Branche bin, aber trotzdem liebe ich ausgefallene Klamotten und Accessoires. Fürs Jahr 2017 sind sicherlich kräftige Farben angesagt, ebenso der große Blumendruck auf Kleidern und Blusen, aber auch bei Hosen darf er nicht fehlen, überhaupt ist ein bunter Mustermix anzutreffen. Ach ja, und auch der Sneakers-Trend hält an.
Ich bin ja auch so ein kleiner Serien-Junkie. Welche Serie ist denn dein Liebste?
Gilmore Girls liebe ich abgöttisch, aber auch Vampire Diaries, Charmed und Sex and the City.
Und welche kannst du noch empfehlen?
The Mentalist zum Beispiel. Natürlich auch Games of Throne, Being human oder Supernatural.
Noah und du. Ihr seid total vertraut miteinander und doch kein Paar. Wieso nicht?
Ach, wenn ich das wüsste. Ich befürchte ja, dass er noch nicht bereit für eine feste Beziehung ist oder vielleicht hegt er auch so etwas wie „Bindungsängste“. Ich möchte ihn auch nicht zu sehr bedrängen und gebe ihm deshalb die Zeit, die er braucht.
Wie würdest du denn eure Beziehung beschreiben?
Die ist mit einem Wort beschrieben: Kompliziert. Mal denke ich: Doch, das kommt alles gut. Aber schon beim nächsten Atemzug benimmt sich Noah wieder ganz eigenartig und distanziert, so dass ich nicht nur ein bisschen zu zweifeln beginne ...
Nunja. Was uns natürlich brennend interessiert ist deine besondere Fähigkeit, eh Gabe. Konntest du schon immer nur das Spiegelbild der Anderen in ihren Augen sehen? Kannst du dir das erklären?
Soweit ich mich zurückerinnern kann, ist das Spiegelbild in den Augen da. Also dabei sehe ich im Gegenüber dessen eigenes Spiegelbild in deren Augen. Es ist ganz eigenartig und bisher konnte mir keiner erklären, was das zu bedeuten hat. Meine Oma hat mich zu vielen Psychologen und Abklärungen geschickt, leider blieben sie alle ohne hilfreiche Erkenntnis. Es muss wohl mit dem dramatischen Tod meiner Eltern zusammenhängen – darin waren sich die Psychologen allesamt einig. Warum ich selbst keine Spiegelung im Auge trage, wenn ich mich im Spiegel betrachte? Auch diesbezüglich tappe ich seit Jahren im Dunkeln.
Hast du denn sonst noch besondere Fähigkeiten?
Nein, sonst bin ich ganz normal – denke ich. Ähm … oder hoffe ich viel eher!
Da gibt es doch eh diese Hallu ... ehm ich meine natürlich Erscheinung. Also dieser junge Mann, den du siehst. Kannst du uns etwas mehr über ihn erzählen?
Oje, dieses Hirngespinst habe ich schon wieder verdrängt. Ja, der Typ ist echt merkwürdig. Nicht nur seine optische Erscheinung (dunkle Klamotten und viel zu warm angezogen für die sommerlichen Temperaturen!), er hat seltsam matt schwarzes Haar und eine kränklich weiße Pergamenthaut. Wie ein geisterhafter Schatten.
Das klingt ja gruselig. Und er ist ständig bei dir?
Oh ja, gruselig trifft es ziemlich genau! Zum Glück habe ich ihn erst ein paar Mal gesehen. Aber immer, wenn er auftaucht, steuert er direkt auf mich zu. Ich werde das Gefühl nicht los, dass etwas mit ihm ganz und gar nicht in Ordnung ist und noch schlimmer, dass er es auf mich abgesehen hat.
Kannst du dir das irgendwie erklären?
Ich habe keinen blassen Schimmer, was das zu bedeuten hat. Doch bei meinem Glück, bestimmt nichts Gutes. (Stellt euch hier bitte mein verzweifeltes Lachen vor!)
Da sind wir natürlich total gespannt wie sich das mit deiner Gabe und der Erscheinung weiterentwickelt. Vielleicht hast du ja auch Superkräfte? Halt uns auf jeden Fall auf dem Laufenden!
Superkräfte, so wie die zauberhaften Hexen in Charmed? Das wäre ja mal cool.

Ich sitze selber schon auf Nadeln, weil ich es kaum noch aushalte, um zu erfahren, wie es in meinem chaotischen Leben weitergeht. Ich halte euch auf dem Laufenden, versprochen J

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog